Aufrufe
vor 1 Jahr

#schoolbikers - Magazin für schulisches Radfahren — Ausgabe 1/2020

  • Text
  • Hebie
  • Haberland
  • Proxelements
  • Sportbundreisen
  • Lazer
  • Continental
  • Greens
  • Ergotec
  • Gonso
  • Connex
  • Lehrer
  • Lehrerinnen
  • Kindern
  • Aktionfahrrad
  • Eltern
  • Fahrrad
  • Schule
  • Schulen
  • Radfahren
  • Kinder
Die AKTIONfahrRAD leistet einen tollen Beitrag zur Verkehrssicherheit, indem sie das Radfahren an Schulen für alle Schülerinnen und Schüler erfahrbar macht. Das gibt Sicherheit, Selbstvertrauen und ist ein Beitrag zur Integration. Und vor allem macht die AKTIONfahrRAD einfach Lust auf Radeln. Ihnen allen viel Spaß bei der Lektüre & bleiben Sie gesund. (Auszug aus dem Gruwort des Schirmherrn Cem Özdemir) gesund.

Bach) sein, aber auch

Bach) sein, aber auch Bauten oder Betriebe (Landwirtschaft, Handwerk) die vielerlei Bezugspunkte bieten Lehrplaninhalte aktuell, plastisch, forschend mit allen Sinnen zu vermitteln. Die unterschiedlichen Radien von 5 km bei Grundschulen und 10 km bei weiterführenden Schulen (je nach Topographie und Alter der SuS auch längere oder kürzere Strecken) berücksichtigen die unterschiedlich ausgeprägte Radfahrkompetenz und damit einen annehmbaren im Unterricht abbildbaren Transferaufwand. Als besonders wirksam hat sich im Projekt des Landes NRW „Mehr Freiraum für Kinder“ die Strategie herausgestellt, grüne Klassenzimmer als ständige Lernorte in die Landschaft zu verorten, da sich hierdurch bei den Kindern eine besondere Identifikation mit diesen Orten einstellt. Solche Orte im Wohnumfeld der Grundschulkinder werden dann auch gerne in der Freizeit aufgesucht. Voraussetzung ist aber eine gute Absprache mit Institutionen wie dem Umweltamt, der Forstbehörde, der Schulbehörde und externen Eigentümern. Instruktion von Lehrer*innen Begeisterte und radkompetente Lehrkräfte sind der Schlüssel, die Begeisterung fürs Radfahren bei Schülerinnen/Schülern zu entfachen! Um Lehrer*innen fit zu machen, bietet die AktionFahrRad zusammen mit dem Stadtsportbund Bielefeld seit drei Jahren erfolgreich einen dreitägigen Radinstruktoren-Lehrgang an, in Fred Schelp dem neben rechtlichen Fragestellungen fahrtechnische Übungen in unterschiedlichen Geländetypen und die Gruppenführung behandelt werden. Dieser Lehrgang verhilft zu der Qualifikation Radtrainer/in Klasse B, welcher von den meisten Schulaufsichtsbehörden in NRW als Befähigung zur Tourenleitung anerkannt ist. Fazit: Die bisher teilnehmenden fünf Bielefelder Schulen bewerten diese Strategie als wirksam, das Radfahren in den Unterrichtsalltag zu integrieren und aus der Nische der freiwilligen Arbeitsgemeinschaften zu befreien. Damit dies gelingt, sollte wie folgt vorgegangen werden: • Ausreichend Zeit einplanen z. B. durch Zusammenlegung von Sachkunde und Sportunterricht bei insbes. weiteren Touren • Tourendistanzen nach Fahrkompetenz festlegen • Routenplanung und Routenbegutachtung ggf. mit dem Ortspolizisten • Rekrutierung von Begleitpersonal (bei 30 Kindern) mind. 5 Begleiter*innen (Eltern, ADFC, Radsportvereine) • Radcheck wichtiger Funktionen (Bremse, Sitzhöhe, Licht) im Vorfeld der Tour • Sichtbare Kleidung wie Reflektorjacke und Helmpflicht auch bei Begleiter*innen einfordern. • Akustische und visuelle Zeichen festlegen und üben. • Fahren in fester Formation festlegen ggf. mit Nummern auf dem Rücken • Bei längeren Strecken (Spiel-)Pausen einplanen. • Ausreichend Getränke und Proviant mitnehmen. • Erste Hilfe-Material mitnehmen. Ab der Sekundarstufe I lassen sich Exkursionsorte im weiteren Umkreis der Schule aufsuchen. Hierbei lassen sich die Schülerinnen/Schüler in die Tourenplanung und Tourenbeschreibung unter Nutzung moderner geographischer Navigationssysteme einbeziehen. Quellen: https://www.motorik-modul.de/die-studie/ https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/draussen-spielen-alsstrafe-kinder-bewegen-sich-zu-wenig-16099381.html https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/jedes-siebte-kind-indeutschland-ist-zu-dick-15495580.html https://www.spektrum.de/news/natur-entfremdung-kinder-kommenimmer-weniger-in-die-natur/1507953 https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.jugendreport-natur- 2016-lasst-die-kinder-zurueck-in-die-natur.601e4bbc-0840-467f-9e58- c88909f0991f.html http://www.mehr-freiraum-fuer-kinder.de/bielefeld/ Bilder: Rechte Fred Schelp 22

WELCHES RAD DARF ES DENN SEIN? WAS EIN GUTES SCHULRAD AUSMACHT Text: Christopher Deschauer Ein gutes Fahrrad ist auch ein gutes Schulfahrrad – aber was ist „gut“? Grundsätzlich besitzt ein gutes Schulfahrrad möglichst all die Eigenschaften, die auch ansonsten ein gutes Fahrrad ausmachen: Leicht und dennoch robust und verkehrssicher mit guter Geometrie und mit hochwertigen Komponenten ausgestattet soll es sein. Und die richtige Größe muss es haben. Aber beim Schulfahrrad kommen noch einige spezifische Anforderungen hinzu. Und die „richtige Größe“ stellt dabei eine besondere Herausforderung dar - angesichts selbst innerhalb eines Jahrgangs sehr unterschiedlich großer Schülerinnen und Schüler (SuS). Die „richtige Größe“ Je nachdem von wie vielen verschiedenen Jahrgangsstufen die Fahrräder genutzt sollen, wird man oft nicht umhinkommen, Räder verschiedener Größen anzuschaffen. Denn zu groß oder zu klein ist nicht nur anstrengend und macht keinen Spaß, sondern kann auch gefährlich werden. Wobei sich auch Fahrräder einer Größe in gewissem Rahmen für verschieden große SuS anpassen lassen. Nicht nur durch Verstellen von Höhe und horizontaler Position des Sattels, sondern auch durch den Tausch von Distanzhülsen von oberhalb des Vorbaus nach unterhalb – bzw. umgekehrt. Oder durch Ausstattung mit verschieden langen oder verstellbaren Vorbauten. Damit ein Fahrradmodell potenziell vielen Schülern passen kann, ist es auch hilfreich, wenn der Rahmen eine Geometrie mit stark nach hinten abfallendem Oberrohr aufweist. Warum? Weil es bei im Bereich vor dem Sattel hoch verlaufendem Oberrohr sonst zu schmerzhaften Landungen mit dem Schritt auf dem Rahmen kommen kann. Vor allem bei unfreiwilligen Abstiegen. Je geringer die Distanz der Mitte des Oberrohrs zum Boden ist, desto eher können ein Fahrradmodell auch für kleinere SuS eingestellt werden. 23

Web Kiosk Velototal

© 2021 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg