Aufrufe
vor 2 Jahren

BIKE&CO - Das Magazin für Spaß und Freude am Radfahren - Ausgabe 01/2017

  • Text
  • Fachhandel
  • Bike
  • Elektrorad
  • Bike
  • Bicycle
  • Test
  • Zubehoer
  • Fahrradteile
  • Mtb
  • Shimano
  • Fahrrad
  • Akku
  • Reifen
  • Sram
  • Leicht
  • Geeignet
  • Bosch
  • Bolle
  • Richtig
Dicke Dinger: E-Bike Reifen Kassenschlager: Neue Teile Test: Vier rassige E-MTB´s und vieles mehr.

Corratec e-xtb 10HZ CX

Corratec e-xtb 10HZ CX 500 Oben: Die hochgezogene Kettenstrebe plus (patentierte) Inside Link Technologie und 10 HZ-System Unten: Schrilles Neongelb harmoniert sehr gut mit edlem Schwarz, das Design zeigt sich integrationsfreudig Das neue E-XTB der Raublinger stammt quasi vom Enduro-MTB XTB 175 ab. Es vereint die (patentierte) Inside Link Technologie samt dem 10 HZ-System mit einem Bosch-Antrieb. Und mittels der schon bewährten Fusion Tube Edge Technologie ist der Rahmen des E-XTB aufgrund einer speziellen Wabenstruktur der bislang stabilste Rahmen der Raublinger. Hinzu kommt ein speziell für die Bosch-Antriebe entwickeltes Tretlager, das die Kraftübertragung auf den Bikerahmen verbessert und dem Motor mehr Schutz gewähren soll. Für 2017 tritt auch das Thema „Neue Farbkonzepte“ bei Corratec in den Vordergrund, wie am Testbike deutlich zu „hören“ ist: Die Neonfarbe des Rahmens schreit unüberhörbar laut, zieht in freier Wildbahn aber alle Blicke auf sich und sorgt damit für große Aufmerksamkeit. Da ist es dann absolut verzeihlich, dass bei hoher Last auch das Motorgeräusch des E-Bikes durchaus deutlich hörbar wird. Hochgezogene Kettenstreben hat man in letzter Zeit wieder vermehrt aufgrund von Riemenantrieben gesehen, die wieder häufiger verwendet werden. Am Testbike vermeidet die erhöhte Kettenstrebe („elevated chainstay“) nicht nur Beschädigungen wegen Kettenschlag. Sie wurde sogar speziell für dieses Bike entwickelt. Denn die extra kurze Kettenstrebe (475 Millimeter) macht das Corratec E-XTB agiler und kompakter. Hier löst die hochgezogene Kettenstrebe ein Problem, das durch das sehr kleine Kettenblatt des Bosch-Antriebs verursacht wird. Jetzt einfach noch ein zweites Kettenblatt vorne montieren und zudem den Motor noch etwas leiser machen, dann ist man vom Idealzustand gar nicht weit weg. Dazu trägt auch die sehr beliebte Shimano Deore Schaltung bei. Auf dem Wunschzettel für nächstes Jahr stehen ein leiseres Getriebe und ein geringeres Gewicht als die 24,4 gewogenen Kilogramm. P.S.: Das 10 Hz Dämpfungselement müsste man separat testen! Corratec e-xtb 10HZ CX 500 Preis 4700,- Euro Größen 44 cm, 49 cm, 54 cm Gewicht Gabel Kurbel / Schaltung Bremsanlage Sattel/Stütze Laufräder 24,4 kg Rockshox SEKTOR Silver (130 mm) Bosch Sprocket 15T/ Shimano Deore XT 11- Gang Magura MT5/MT4 Storm HC 180 mm/160 mm corratec Performance incl. Cro Mo Rail/ ZZYZX 6005/ Forged Twin Bolt ZZYZX Cross Attack 650B Reifen: Continental TrailKing II 2.4 Lenker ZZYZX 6 Series XC 740 mm Antrieb www.corratec.com Bosch Performance CX/ Akku Powerpack 500 Wh Bilder: Hersteller Fazit: Ein sehr auffälliges Bike, bei dem Unzulänglichkeiten des Bosch-Motors elegant beseitigt sind. Respekt! 030 Test

Web Kiosk Velototal

modern mobil - Magazin für moderne Mobilität - Ausgabe 01/2019
Freilauf - Magazin für Fahrradkultur - Ausgabe 2019
FREILAUF - Magazin für Fahrradkultur
Der VeloTOTAL - Winterhandschuh-Berater für den Radfahrer 2019/2020
Der VeloTOTAL - Sommerhandschuh-Berater für den Radfahrer
BIKE&Co - Das Magazin für Spaß und Freude am Radfahren - Ausgabe 02/2018
BIKE&CO - Das Magazin für Spaß und Freude am Radfahren - Ausgabe 01/2018
BIKE&CO - Das Magazin für Spaß und Freude am Radfahren - Ausgabe 02/2017
BIKE&CO - Das Magazin für Spaß und Freude am Radfahren - Ausgabe 01/2017
Bikeshops.de - Concept 2.0
Uebler Kupplungsträger i21 - Technische Daten

© 2019 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg