Aufrufe
vor 4 Jahren

FREILAUF - Magazin für Fahrradkultur - Ausgabe 2018

  • Text
  • Farland
  • Covadonga
  • Chiba
  • Renntrikots
  • Pack
  • Opel
  • Humpert
  • Fahrradkultur
  • Kultur
  • Freilauf
  • Fahrrad
  • Kilometer
  • Opel
  • Stunden
  • Bolle
  • Menschen
  • Kunst
  • Fahrer
  • Walde
  • Damals
Für uns geht mit Freilauf ein langgehegter Wunsch in Erfüllung, ein Fahrrad-Magazin, das zeigt, das Fahrrad mehr ist als nur ein Fortbewegungsmittel. Es verbindet Menschen, es ist Sportgerät und Verkehrsmittel, es gibt uns die Freiheit lange Distanzen zu überwinden ohne Schaden zu verursachen - und wie sagte schon John F. Kennedy: „Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“ Printausgabe zu bestellen unter: https://www.freilauf-magazin.de

086

Wer kommt, sollte sich überlegen, was er zum Event beitragen kann, interaktiv, innovativ, so ausgefallen wie möglich, es gibt keine Beschränkungen. Jeder Teilnehmer bringt sich nach seinen Fähigkeiten ein, egal ob als Künstler, Eisverkäufer, freiwilliger Helfer oder Sanitäter. Daraus entsteht ein großes Team, eine homogene Gemeinschaft und ein tolles Gefühl der Zusammengehörigkeit. Survival Camp Die gesamte Verpflegung muss selbst mitgebracht werden, zu kaufen gibt es nur Eiswürfel und Kaffee. Getreu dem Motto ‚leaving no trace‘ müssen auch sämtlicher Müll und sogar die Abwässer wieder mitgenommen werden. Wer nicht genügend Wasser für die acht Tage mitbringt, wird gar nicht erst eingelassen. Eine Anleitung, wie man den Aufenthalt in der Wüste bei staubtrockenen Temperaturen von über 40 Grad nicht nur überlebt, sondern sogar angenehm verbringt, findet sich im Internet. Auf Werbung und Sponsoring wird weitgehend verzichtet. Mit einem Teil der Einnahmen aus dem Ticketverkauf werden die Planung des Events, Platzmiete und große Kunstwerke finanziert. Sexy Burner Girls Nackt sein gilt als völlig normal in der Hitze der Wüste, wird aber in der Mehrheit nicht so häufig praktiziert. Umso mehr stechen die minimalistischen und oft sehr heißen, crazy Outfits der Burnergirls ins Auge. Überhaupt: Kleidung ist auf dem exzentrischen Kultfestival von allergrößter Bedeutung. So innovativ und kreativ wie möglich soll sie sein. Und natürlich dem Gedanken der Selbstverwirklichung entsprechen. Am sechsten Tag erreicht das Spektakel seinen Höhepunkt mit dem Verbrennen der Statue und endet nach acht Tagen dann immer am ersten Montag im September, dem amerikanischen Labor Day. Magnetische Anziehungskraft Was genau den Geist von Burning Man ausmacht, lässt sich nur schwer beschreiben. Es gibt weltweit kein Event, das mit dem Burning Man vergleichbar wäre. Ist es der archaische, auch ein bisschen martialische Akt des ‚burning a man‘, bei dem auch eine esoterische Komponente eine Rolle spielt? Der lebensfeindliche, beinahe außerirdisch anmutende Schauplatz in der Staubwüste, der einen krassen Gegenpol zu dem lebensfrohen Festival bildet? Oder die kultig-kreative

Web Kiosk Velototal

© 2022 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg