Aufrufe
vor 1 Jahr

freilauf — Magazin für Fahrradkultur - Ausgabe 2021

  • Text
  • Markusstitz
  • Ktm
  • Marclocatelli
  • Robbybecker
  • Muenster
  • Fahrradstadt
  • Kuenstler
  • Kultur
  • Kunst
  • Digital
  • Epaper
  • Magazin
  • Fahrradkultur
  • Freilauf
  • Abenteuer
  • Stadt
  • Deutschland
  • Ruff
  • Fahrrad
Wenn man dem bekannten Spruch "Aller guten Dinge sind drei" Glauben schenken kann, dann dürfte unsere dritte Ausgabe des Magazins "freilauf" wieder gut ankommen. Wir haben eine bunte Palette an Themen, Bildern, Inspirationen gesammelt und freuen uns, einmal mehr viele Künstler und ihre Werke rund ums Fahrrad vorstellen zu dürfen.

» MAN VERBIN- DET MIT

» MAN VERBIN- DET MIT DEM FAHRRAD VIELE ERINNERUNGEN.« Und ganz wichtig, man muss weiterhin auf Innovation und Qualität setzen. Der Leitsatz stand in der Vergangenheit im Vordergrund und wird auch in Zukunft großgeschrieben. Meine Mutter hat mir mal gesagt: „Innovation und Qualität zeichnen uns aus, Kapazitätswachstum muss sinnvoll sein. Sinnvoll und nachhaltig ist dieses Wachstum nur mit Qualität. Ohne Qualität ist Quantität sinnlos und vergebene Müh. Das ist die Seele unserer Firma.“ „Das werde ich nicht mehr vergessen, der Moment hat mich sehr berührt und beeindruckt, als sie mir damit wirklich die Seele unserer Firma vermittelt hat.“ Eine sehr große Stärke von KTM sind auch Auftritte bei Bikefestivals, Events und Workshops. Dafür sind zwei Eventfahrzeuge, bestückt mit Ausstellungs- und Testrädern, das ganze Jahr über unterwegs. Die Testfahrt ist noch immer der wichtigste Schritt hin zur Kaufentscheidung. Das rodukt Fahrrad ist zudem selbst das beste Marketinginstrument, denn man verbindet damit viele Erinnerungen und schöne Erlebnisse: Das erste Mal radeln, Trekkingtouren mit Freunden und Familie, Abenteuer auf wilden Trails, die Gleichheit auf dem Fahrrad. Neben dem Außenauftritt bei Events sind es die digitalen Medien, die großartige neue Möglichkeiten bieten, um emotionalen Kontext zu liefern und ein breites Spektrum an Kunden zu erreichen.

„Das Fahrrad ist an sich ein emotionales rodukt und ich fahre selber sehr gerne, wenn es die Zeit erlaubt. Den Weg zur Arbeit nutze ich häufig, um neue rodukte zu testen und auszuprobieren. Im Sommer liebe ich Trekkingtouren. Ich bin überhaupt gerne an der frischen Luft, auch zum Wandern oder einfach Spazierengehen mit meiner Familie. Das ist entspannend und gibt mir viel Kraft. Und ich freue mich wirklich sehr darauf, wenn man sich endlich wieder unter normalen Umständen, also ohne Maske und Coronaeinschränkungen, mit Freunden in einem Gastgarten treffen kann.“ Tex t: G . O b erm eier B ilder: KTM 021

Web Kiosk Velototal

© 2022 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg