Aufrufe
vor 5 Monaten

GRAVELFUN 1/2022 - Magazin rund ums Gravelbike

  • Text
  • Gelände
  • Schotter
  • Schaltungen
  • Zubehör
  • Gravelbike zubehör
  • Produkte
  • Test
  • Radbekleidung
  • Volkswagen
  • Gravelbike experience
  • Wwwvelototalde
  • Bikepacking
  • Gravelbikes
  • Gravelbike
  • Carbon
  • Shimano
  • Gravel
Gravelbikes im Test +++ Schaltungen für Gravelbikes +++ Produkte, Zubehör und Nützliches für das Gravelbike +++ VWR Gravelbike Experience - Über die Alpen in drei Etappen +++ Bikepacking +++ Bekleidung für Gravelbike-Fahrer

an denen viele Firmen

an denen viele Firmen sowieso Freitags einen Brückentag einlegen, war es auch kein großes Problem noch einen zusätzlichen Tag Urlaub für die Anreise am Mittwoch zu bekommen. Optional besteht auch die Möglichkeit direkt am Donnerstag in den Start der ersten Etappe einzusteigen, was jedoch nur für sehr ortsnahe Teilnehmer bis vielleicht maximal zum Münchner Süden oder einem ähnlichem Umkreis interessant sein dürfte. Der Zusammenhalt der Teilnehmer wurde von Etappe zu Etappe intensiver. Ich sehe mir also die Eckdaten der Etappen an und habe erstmal gehörigen Respekt. 5.300 hm bei 246 km Gesamtlänge und das größtenteils auf Schotter sind schon eine Hausnummer. Ein Tourencheck auf komoot trägt erstmal nicht gerade dazu bei, meine Bedenken zu beruhigen. VORBEREITUNG Für mich eröffnete sich relativ kurzfristig und spontan knapp eineinhalb Wochen vor Beginn die Möglichkeit als Teilnehmer bei der GXP dabei zu sein. Die Frage ob ich mitmachen will oder nicht, stellte sich mir, einem eingefleischten Gravelbiker, gar nicht. Dafür klang das Gebotene zu gut und da der Termin strategisch geschickt in die Woche mit Christi Himmelfahrt gelegt wurde, Dank einer kürzlichen Corona-Infektion habe ich einigen Trainingsrückstand und möchte unterwegs außerdem Bilder und Videos einfangen. Vor diesem Hintergrund erscheint mir die ebenfalls angebotene “light” Variante für die Genussradler irgendwie sympathischer. Hierfür wurden die Strecken entschärft, am Ende bleiben aber immer noch 214 km und 3.400 hm übrig. Also ganz von alleine nur mit Rückenwind läuft auch das nicht, aber die tiefdunkelroten, langen Anstiege sind zumindest größtenteils raus. 068

Zum Glück bin ich anscheinend nicht der Einzige, der vorab Zweifel an seinem Leistungsstand hat. In der Frage- und Antwortrunde per Zoom eine Woche vor Beginn drehen sich die meisten Fragen dann auch um die Strecken, Wegebeschaffenheit und Steigungen. Auch wenn Streckenchef Martin Baumann versichert, dass die Wege sehr gut und für Jedermann bzw. Frau fahrbar sind, so bin ich mit meinem Entschluss die “light” Variante zu wählen dennoch nicht unzufrieden. Diese Ansicht teilt offensichtlich auch Andre, ein Teilnehmer aus Dortmund, der mit einer 34:32 Übersetzung unterwegs ist. Ich fülle natürlich dennoch den online-Fragebogen zu meinem Leistungsstand nach besten Wissen und Gewissen aus und freue mich erstmal auf die Tour. Es geht ja schon bald los. MITTWOCH, 25.05.2022 – ANKUNFT IN BIBERWIER Fremde Kultur, exotische Bräuche und Riten. In Österreich ist es anscheinend nicht üblich Umleitungen auszuschildern, wenn die einzige Ortsdurchfahrt wegen Bauarbeiten komplett gesperrt ist. Zum Glück wurde auf diesen Umstand vorab per Mail und 069

Web Kiosk Velototal

© 2022 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg