Aufrufe
vor 2 Jahren

Kaufberatung Cyclocross & Gravelbike

++ Was zeichnet ein gutes Gravelbike aus? ++ Voll im Trend - CycloCross

Einsteiger-Cyclo

Einsteiger-Cyclo crossern zu sehen, werden aber auch bei einigen Top-Modellen noch eingesetzt, da sie im Vergleich zur Scheibe Gewicht sparen. ZUBEHÖR UND WEITERES EQUIPMENT Während man bei echten Race-Cyclocross-Rädern keinen Gedanken an Schutzbleche und Gepäckträger verschwendet, verfügen viele Einsteiger- und Allround-Modelle über entsprechende Aufnahmen. Wie gesagt, sind Cyclocrosser perfekte Allrounder und wie gemacht für Adventure Riding oder das Pendeln zur Arbeit. Da ist es natürlich sehr praktisch, wenn man genügend Transportmöglichkeiten hat. Die Aufnahmen finden sich häufig an der Gabel und an den Sitzstreben. Bild: Scott Dports 12

Auch nach Flaschenhaltern sucht man bei Cyclocross-Rennern vergeblich, da das Trinken während des Wettkampfs verboten ist. Wer es nicht auf ein Highend-Bike abgesehen hat, findet aber in der Regel die notwendigen Bohrungen. CYCLOCROSS ODER GRAVEL BIKE? Die Vielseitigkeit der Cyclocross-Bikes hat dazu geführt, dass sich in jüngster Vergangenheit weitere Bike-Typen herausgebildet haben. Gravel Bikes und All-Road Bikes finden sich immer häufiger in den Sortimenten der Hersteller und setzen auf die gleichen Attribute und Eigenschaften wie Cyclocrosser: Vielseitigkeit, Alltagstauglichkeit und Stabilität. Gravel Bikes setzen dabei jedoch verstärkt auf Komfort. Der Radstand ist länger, die Geometrie etwas entspannter, die Sitzposition aufrechter und das Übersetzungsverhältnis größer. Breite Reifen und Scheibenbremsen sind wie beim Cyclocross Standardausrüstung. KAUFBERATUNG NACH BUDGET Beim Cyclocross gilt das gleiche Mantra wie bei allen anderen Fahrradtypen: mehr Geld bedeutet mehr Qualität, entweder in Form von geringerem Gewicht, besseren Schaltkomponenten, höherer Langlebigkeit oder verbessertem Komfort. Die unterschiedlichen Preisklassen orientieren sich zumeist am Rahmenmaterial, der Schaltgruppe und den Laufrädern. Was man in den einzelnen Preisklassen an Qualität erwarten kann, erfährt man im Folgenden. BIS 1.300 EURO Die unterste Preisklasse geht aufgrund der Komplexität der Cyclocross Räder bis zu einem Budget von 1.300 Euro und richtet sich an Sportnovizen sowie an Menschen, die ein vielseitiges Allround-Bike suchen. Für den genannten Betrag bekommt man in der Regel einen hochwertigen Aluminium rahmen mit einer Gabel aus Carbon, Cantilever- Bremsen oder mechanische Scheiben-

Web Kiosk Velototal

© 2022 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg