Aufrufe
vor 7 Monaten

VeloTOTAL - Gravelbike-Magazin 2020

  • Text
  • Paper
  • Magazin
  • Magazin
  • Test
  • Giant
  • Fuji
  • Ktm
  • Vaast
  • Terrain
  • Trek
  • Storck
  • Centurion
  • Scott
  • Bergamont
  • Schotter
  • Andreas
  • Carbon
  • Gravel
  • Reifen
  • Shimano
Auf 96 Seiten 10 Top-Gravelbikes im Test, Gravel-Fahrtechnik Tipps Jetzt kostenfrei das E-Magazin lesen.

Ansatzlos verbunden.

Ansatzlos verbunden. Auch mit solch einem Designelement der nahtlosen Konstruktion, wie es Bianchi am Intrepida umgesetzt hat, finden sich Gravelbikes am Markt. DAMIAN BRADLY dingt Spaß auf Singletrails oder längeren Touren“. Wer sich also ein Gravelbike für seine Ansprüche zulegen möchte, sollte sich umfassend informieren und vor allem eine Probefahrt anfragen. Bradly weist zudem darauf hin, dass das Spektrum der Gravelbikes sehr breit gefächert ist und „von Rennrädern über Mountainbikes bis hin zu Tourenrädern reicht“. So wird die Zukunft zeigen, ob diese allgemeinen Kategorien von „Gravel“ beibehalten werden oder ob es wieder spezifischere Kategorien wie Road, Trail und Bikepacking geben wird, so dass die Kunden es einfacher haben werden, ein Fahrrad auszuwählen, das ihrem Terrain und ihrem Fahrstil entspricht. Welche Modellvarianten der Markt bereits bietet und welche Gravelbikes für welche Fahrvorhaben geeignet sind, hat die Testredaktion von VeloTotal an zehn ausgesuchten Rädern erprobt. Die ausführlichen Testberichte sind auf den folgenden Seiten zu finden! 18 „Die Frage ist nicht, was „ein gutes Gravelbike“ ausmacht, sondern was „ein gutes Gravelbike für dich ist“ Ein Gravelbike ist nicht gleich ein Gravelbike. Zu viele konstruktive Eigenschaften bestimmen das Fahrverhalten. Wie das perfekte Zusammenspiel zwischen Geometrie, Laufradgrößeund Reifenwahl, Rahmenmaterial und Komponenten aussehen sollte, wollten wir Damian Bradly von Tout Terrain wissen. Damian, welche Entwicklungen machen ein Gravelbike zu einem guten Gravelbike? Die Frage ist nicht, was „ein gutes Gravelbike“ ausmacht, sondern was „ein gutes Gravelbike für dich ist“. Die meisten Gravelbikes werden entwickelt, um ein bestimmtes Spektrum dieses Segments abzudecken - ein Gravelbike, das gut auf Asphalt fährt, macht nicht unbedingt Spaß auf Singletrails oder längeren Touren.

DAS PERFEKTE RAD Ein gutes Gravelbike wird für einen bestimmten Einsatzbereich entwickelt und die Komponenten und Geometrie so abgestimmt, um den größten Fahrspaß zu gewährleisten. Das beste Gravelbike für dich ist eins, das zu dir, deinem Terrain und deinem Fahrstil passt. Das fordert dann Sachverstand von der Kundschaft. Auf welche Details am Gravelbike sollte die also besonders achten? Geometrie (Fahreigenschaften), Laufradgröße- und Reifenwahl (Kontrolle/ Komfort), Rahmenmaterial (Steifigkeit/ Leistung) und Komponenten spielen eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung, welches Gravelbike das richtige ist. Jedes dieser Details kann den Unterschied zwischen einem guten und einem perfekten Rad machen. Auf welche Entwicklungen darf sich der Fan eines Gravelbike künftig freuen? Wir erwarten viele neue Entwicklungen bei den Komponenten für Gravelbikes und damit neue Anwendungsbereiche. So ermöglicht zum Beispiel die Entwicklung des Cinq Shift:R Road den Einsatz von Rennlenkern in Kombination mit dem Pinion-Getriebe. Die deutlich verbesserte Ergonomie und hervorragende Schaltleistung in Verbindung mit dem DAMIAN BRADLY, COMMUNICATION MANAGER BEI TOUT TERRAIN. wartungsarmen Antriebsstrang führt hoffentlich dazu, dass in Zukunft mehr Hersteller mit Getriebeschaltungen und Riemenantrieb ins Gravelsegment einsteigen werden. Was kommt nach dem Gravelbike-Boom? Das Spektrum der Gravelbikes ist sehr breit gefächert und reicht von Rennrädern über Mountainbikes bis hin zu Tourenrädern. Hier wird die Zukunft zeigen, ob diese allgemeinen Kategorien von „Gravel“ beibehalten werden oder ob es wieder spezifischere Kategorien wie Road, Trail und Bikepacking geben wird, so dass die Kunden es einfacher haben werden, ein Fahrrad auszuwählen, das ihrem Terrain und ihrem Fahrstil entspricht. Damian, danke für das Interview 19 Tout Terrain © Tout Terrain / Stefan Groenveld

© 2020 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg