Aufrufe
vor 11 Monaten

VeloTOTAL - Gravelbike-Magazin 2020

  • Text
  • Paper
  • Magazin
  • Magazin
  • Test
  • Giant
  • Fuji
  • Ktm
  • Vaast
  • Terrain
  • Trek
  • Storck
  • Centurion
  • Scott
  • Bergamont
  • Schotter
  • Andreas
  • Carbon
  • Gravel
  • Reifen
  • Shimano
Auf 96 Seiten 10 Top-Gravelbikes im Test, Gravel-Fahrtechnik Tipps Jetzt kostenfrei das E-Magazin lesen.

TIPP 5: DRUCK AUF DIE

TIPP 5: DRUCK AUF DIE RÄDER Wir hatten bei Tipp 2 darüber gesprochen, dass ihr Druck auf die innere Hand geben sollt. Dies aber nur bis zum Einstieg der Kurve. In der Kurve ist es wichtig, dass ihr den Lenker auf der Außenseite belastet. Versucht dabei möglichst im Lot von oben das Vorderrad in den Schotter zu drücken. Wichtig ist hier, dass ihr euch an diesen vertikalen Druck herantastet. Es fühlt sich anfangs etwas ungewohnt an, den Lenker auf der Kurvenaußenseite zu belasten. TIPP 6: LINIEN WAHL Nachdem ihr jetzt ein gutes Körpergefühl auf dem Gravelbike habt, könnt ihr nun an der Wahl der besten Linie arbeiten. Die gute alte Ideallinie. Sucht euch die Linie in der der Schotter nicht allzu tief und weich ist. 72

TIPP 7: AUF DEM SATTEL RUTSCHEN Damit ihr euer Körpergewicht noch etwas besser auf die Außenseite der Kurve bekommt, könnt ihr mit dem Po nach außen rutschen. So sitzt ihr quasi neben dem Sattel. Diese Position sorgt dafür, dass ihr etwas mehr Kurvengrip aufbauen und das Rad noch etwas mehr in die Kurve neigen könnt. 73

© 2021 Alle Rechte bei Velototal GmbH|Münchberger Str. 5|93057 Regensburg